Kälberdurchfall

Bakterien und Viren

Neben Tränkefehlern oder ungenügender Verdauung der Milch, z.B. durch STRESS, sind oft Viren und Bakterien Verursacher von Durchfall.

Durchfallerkrankungen innerhalb der ersten drei Lebenswochen sind die HÄUFIGSTE Erkrankung neugeborener Kälber.
Im Extremfall führen sie sogar zum ABGANG.

Des Durchfalls Folgen

Ein Tier mit Durchfall VERLIERT Flüssigkeit (Austrocknung).
Durch die REDUZIERTE Futteraufnahme fällt das Tier in einen Energiemangel.

Auch der Verlust von Elektrolyten sowie die verminderte Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen machen dem Kalb zu schaffen.

Wie kann ich Durchfall behandeln?

Tritt Durchfall auf, braucht es in erster Linie Flüssigkeitsersatz.
Lassen Sie aber die Milch NIE weg, sondern REDUZIEREN Sie nur die Menge!
Hier können wir Ihnen unsere Elektrolytlösung IsoVeau anbieten.

Verwenden Sie zusätzlich ein Mittel um zu STOPFEN und GIFTE zu BINDEN, unsere Geheimwaffe hierfür ist die Pflanzenkohle Nova Carbon.

Zusätzlich empfehlen wir auch Argivo Se in die Milch zu mischen, um den Vitamin- und Spurenelemente-Haushalt auszugleichen.
Antibiotika sind erst bei SCHWER erkrankten Tieren nötig.

Wann muss ich den Tierarzt zuziehen?

Der Tierarzt soll dringend zugezogen werden, wenn
Das Tier nicht mehr trinkt,
Fieber (über 39.5°C) oder Untertemperatur (unter 39.2°C hat,
oder fast ausschliesslich liegt.

Nutri`Form SA
Mülacher 6
CH - 6024 Hildisrieden